Über uns

Das Europäische BürgerInnen Forum (EBF) ist ein solidarisches internationales Netzwerk. Mit direkten Interventionen betroffener Bürgerinnen und Bürger vor Ort zeigen wir dort soziale Missstände auf, wo andere wegschauen. Durch die Förderung von Selbstorganisation und durch die Vernetzung emanzipatorischer Initiativen hoffen wir, der Utopie einer gerechten Welt einen kleinen Schritt näher zu kommen.

Wir möchten Sie auch auf das Angebot verschiedener Publikationen in unserem Online-Shop hinweisen.

Solidarität bedeutet, da zu sein, wenn es brennt, aber auch Aufbauarbeit. Das Europäische BürgerInnen Forum will in Zusammenarbeit mit betroffenen Menschen langfristig Veränderungen bewirken durch:

Das forumcivique will die Öffnung Osteuropas nicht reinen Wirtschaftsinteressen, grossen internationalen Institutionen und den Regierungen überlassen und setzte sich als Hauptziel, direkte Kontakte zwischen den Menschen aus Ost und West herzustellen: Viele Freundschaften und gemeinsame Projekte sind daraus entstanden. Inzwischen stehen wir vor neuen Herausforderungen: Direkte Wege der Solidarität mit denjenigen zu suchen und zu gehen, die von der jetzigen weltweiten Krise in den verschiedenen Ländern auf der untersten Stufe der sozialen Leiter betroffen sind.

Das forumcivique hat in der Schweiz den Status der Gemeinnützigkeit. Hier finden sie die Spendenliste der als steuerabzugsfähig anerkannten Organisationen vom Kanton Basel-Stadt. Das EBF figuriert unter "Europäisches Bürgerforum Komitee Schweiz" auf Seite 14.