Flucht & Migration

BOSNIEN / MIGRATION: Fegefeuer für Unerwünschte

von Ines Tanović-Sijerčić, Kompas, Sarajevo, 08.05.2024, Veröffentlicht in Archipel 336

Auf der Balkanroute befinden sich erneut sehr viele Migrant·innen in einer prekären Situation, während sich die öffentliche Aufmerksamkeit in einem Konkurrenzkampf des Schreckens anderen Notsituationen zugewandt hat. Jedoch die Opfer der gestrigen und heutigen Kriege und Krisen treffen wir hier – unterwegs nach Europa, in der Hoffnung, endlich in Sicherheit leben zu können.

Das Jahr...

MIGRATION: Der neue Migrationspakt

von Gianfranco Schiavone, ICS, Italien, 08.05.2024, Veröffentlicht in Archipel 336

Am 10. April wurde der neue Migrationspakt endgültig im EU-Parlament beschlossen. Bereits zwei Monate davor, am 14. Februar, hat der LIBE (Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres) des Europäischen Parlaments mehrheitlich für die verschiedenen Gesetzestexte zur Reform des Europäischen Asylsystems gestimmt, das aus der Vereinbarung zwischen der Europäischen Kommission, dem...

MIGRATION: Die Türkei - ein "sicheres Drittland"?

von Dirk Tobias Reijne, No Border Kitchen, Lesvos, 08.05.2024, Veröffentlicht in Archipel 336

Wie in vielen Teilen der Welt hat auch in der Türkei das Erstarken offen rassistischer und manchmal faschistischer Gruppen und politischer Parteien Menschen, die mit diesen Ansichten sympathisieren, dazu ermutigt, offener gewalttätig zu werden. Teil 2*.

Ayşegül Karpuz Tör ist eine bekannte Strafverteidigerin und Anwältin in der Region Izmir. Sie erwähnt speziell die Zunahme...

TÜRKEI: Auf nach Istanbul!

von EBF, 08.05.2024, Veröffentlicht in Archipel 336

Am 28. Juni dieses Jahres findet der nächste und möglicherweise entscheidende Prozesstag in der jahrzehntelangen juristischenVerfolgung von Pınar Selek statt. Auch wenn das Resultat der Kommunalwahlen Anlass zu Hoffnung gibt, kommt es auf unsere internationale Präsenz in Istanbul an, wie der Richter entscheiden wird. Wir suchen noch weitere Delegierte, die zum Prozess gegen Pınar Selek nach...

TÜRKEI/MIGRATION: Die Türkei - ein "sicheres Drittland"?

von Dirk Tobias Reijne, No Border Kitchen, Lesbos, 20.04.2024, Veröffentlicht in Archipel 335

Wenn ich auf dem Dach meines Hauses in Lesvos, Griechenland, stehe, kann ich die Türkei fast bei jedem Wetter sehen. Auf der Südseite der Insel ist die Ägäis aus bestimmten Blickwinkeln so schmal, dass man sie fast nicht sieht, und die beiden Länder bilden eine durchgehende Landmasse. Was man jedoch sieht, sind dutzende Migrant·innen, die ihr Leben riskieren, um auf dem gleichen,...

LAUTSPRECHER: Nicht in unserem Namen!

von Migrationscharta.ch, Schweiz, 18.04.2024, Veröffentlicht in Archipel 335

Die Schweizer Migrationscharta hat angesichts der Reform des Europäischen Asylsystems ein Manifest formuliert, das wir unterstützen und hier abdrucken: Grundrechte für alle, auch an den Grenzen!

Die im Dezember 2023 beschlossene Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS) steht vor der Umsetzung. Sie sieht vor allem vor:

  1. Dass geflüchtete Menschen, u.a. auch...

MIGRATION: Ein bahnbrechendes Urteil

von Plattform für eine menschliche Asylpolitik, Wien, 18.04.2024, Veröffentlicht in Archipel 335

Es ist ein längst überfälliges Urteil. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am 16. Januar 2024 entschieden, dass Frauen, die von häuslicher oder anderweitiger Gewalt betroffen sind, das Recht haben, Schutz in der Europäischen Union (EU) zu bekommen. Die Mitgliedstaaten können sie als Flüchtlinge anerkennen beziehungsweise ihnen zumindest subsidiären Schutz vor einer Abschiebung gewähren....

SCHWEIZ: Hilfe für Geflüchtete in Sarajevo

von Michael Rössler u. Claude Braun, EBF, 18.04.2024, Veröffentlicht in Archipel 335

Anfang März erreichte uns ein Notruf von der bosnischen Hilfsinitiative Kompas in Sarajevo. Sie versorgt monatlich hunderte geflüchtete Menschen aus zahlreichen Kriegs-und Krisenländern, die auf dem Weg nach Europa sind. Im Umsonstladen (Freeshop) des Vereins können sich die Migrant·innen normalerweise mit dem Nötigsten für ihre beschwerliche Reise eindecken. Doch durch den grossen Andrang...

FRANKREICH / MIGRATION: Gekürztes Einwanderungsgesetz

von Constanze Warta, EBF, 15.03.2024, Veröffentlicht in Archipel 334

Im letzten Archipel berichteten wir über das neue französische Einwanderungsgesetz. Hunderttausende Menschen waren in ganz Frankreich auf die Strasse gegangen, um dagegen zu protestieren. Daraufhin musste das von der Regierung eigentlich bereits beschlossene Gesetz durch die Kontrolle des Verfassungrates.

Dieser kürzte den Gesetzestext um fast zwei Drittel. Übrig bleibt dennoch ein...

EUROPA / ASYLPOLITIK: Schulterschluss für das Unmenschliche

von Bernd Kasparek, 12.02.2024, Veröffentlicht in Archipel 333

Die Europäische Asylgesetzgebung wird sich massgeblich verschlimmern. Sie entfernt sich immer mehr von der Genfer Flüchtlingskonvention. Das Europäische Parlament bestätigte im Grossen und Ganzen die neuen unmenschlichen Verordnungen des Europarats für das «Gemeinsame Europäische Asylsystem».

«Today is truly a historic day», es sei ein wahrhaft historischer Tag, sagte die Präsidentin...

FRANKREICH / MIGRATION: Neues Rausländergesetz

von FCE, 12.02.2024, Veröffentlicht in Archipel 333

Im französischen Parlament, wurde am 19. Dezember 2023 zusammen mit den Stimmen des neofaschistischen Rassemblement national (RN) das sehr umstrittene Neue Einwanderungsgesetz verabschiedet.

In Kraft treten konnte es noch nicht, denn zuvor muss noch der Conseil Constitutionnel, d.h. das französische Verfassungsgericht sein grünes Licht dafür geben. Am 14. Januar gab es in ganz...